Das Partizipationsbudget – Geld für junge Ideen

Der Stadtrat der Landeshauptstadt München stellt jedes Jahr 40.000 Euro für Projekte von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Verfügung. Es geht um Ideen und Projekte, die möglichst vielen jungen Menschen zugutekommen.

Damit das Geld auch wirkungsvoll eingesetzt wird, gibt es vier verschiedene Fördermöglichkeiten. Infos dazu gibt es hier:

* Das Gender-Sternchen macht Geschlechtervielfalt deutlich und zeigt die Existenz von Geschlechtsidentitäten auf, die jenseits der Norm der Zweigeschlechtlichkeit und gesellschaftlich zugeschriebenen Eindeutigkeit liegen.

Projekte

R-P-Crew

Jugendliche haben eine HipHop-Tanz-Crew gegründet und eine Audition organisiert, um Hobby-Tänzer*innen zusammenzuführen. Gemeinsames Training mit der Crew sollte zur Teilnahme an HipHop-Wettbewerben und -Meisterschaften befähigen. weiterlesen

“Café Cup”-Teams

Die ehrenamtlichen Jugendlichen, die im Kinder- und Elterncafé „Café Cup“ des Musischen Zentrums (MuZ) Speisen und Getränke verkaufen, wünschten sich einheitliche Pullis, mit denen sie sich von den Besuchern und […] weiterlesen

Space Battle im JTB

Am 7. März veranstaltete ein Team von sieben Jugendlichen ein Allstyle-Battle, eingeteilt in unter und über 16-Jährige. Es waren vier Judges aus München eingeladen, vier Battle-Guests aus München und Nürnberg […] weiterlesen

Gesangsensemble

Jugendliche haben Geld für eine akustische Gitarre mit Tonabnehmer beantragt und wollen damit als Gesangsensemble auftreten. weiterlesen

---