Geld für Kinder- und Jugendideen im Stadtbezirk 6, Sendling

Lasst uns mal ran!

Für was gibt’s Geld?

Gefördert werden eure Ideen, wenn ihr alle oder zumindest ein Teil von euch im Stadtbezirk 6, Sendling, lebt. Es geht um Projekte und Aktionen, die möglichst vielen anderen jungen Menschen zugutekommen. Die Ideen sollen sich auf euren Stadtteil beziehen, euren Alltag dort verbessern und auch dort umgesetzt werden..

Wer bekommt Geld?

Ihr, wenn ihr aus Sendling und zwischen 10 und 18 Jahre alt seid.

Was kann man mit dem Geld machen?

Für eure Projektidee steht ein Betrag von maximal 250 Euro zur Verfügung. Mit dem Geld könnt ihr z.B. einen Workshop organisieren, Material für kleine Bauprojekte kaufen oder Flyer oder andere Kosten für eine Veranstaltung finanzieren.

Wie läuft das alles ab?

Im gesamten Stadtteil gibt es Ansprechpersonen und -institutionen, die euch beim Antrag und der Abrechnung des Geldes helfen. Solche Stellen sind u. a. Jugend- und Bildungseinrichtungen oder der Bezirksausschuss Sendling (BA 6).

Wenn ihr eine Idee habt, könnt ihr euch schriftlich, persönlich oder digital (z. B. mit einem Film) bei einer der Anlaufstellen im Stadtteil oder direkt bei www.lasstunsmalran.de bewerben.

Eine Jury – bestehend aus Kindern und Jugendlichen – entscheidet über eure Anträge.

Mehr unter www.lasstunsmalran.de

Infos und Beratung

Kultur & Spielraum e.V./ Münchner Kinder- und Jugendforum
Marion Schäfer
E-Mail: mschaefer@kulturundspielraum.de
www.kulturundspielraum.de

Urbanes Wohnen e.V./ Team Grüne Schul- und Spielhöfe
Miriam Mahlberg
E-Mail: miriam.mahlberg@urbanes-wohnen.de
www.urbanes-wohnen.de

Kinder- und Jugendbeauftragter des BA 6 Sendling
René Kaiser
E-Mail: rene.kaiser@gmx.eu

Was wurde bereits gefördert?

Tanzkurs für 10- bis 13-Jährige

(Teil 1 und 2) Schülerinnen und Schüler aus der Maria-Probst-Realschule gestalteten und organisierten ihren eigenen Tanzkurs. Den Proberaum bekamen sie vom SBZ Sendling zur Verfügung gestellt. Der Kurs war so […] weiterlesen

---